VOLLBILDANSICHT

Radrunde Allgäu Urlaub im Westallgäu

Das Westallgäu ist bei Radurlaubern sehr beliebt. Entdecken Sie seltene Pflanzenarten, besichtigen Sie rauschende Wasserfälle und die Moore, die Lebensraum einer beeindruckenden Vegetation sind. Das Westallgäu ist ein ganzjährig reizvolles und interessantes Urlaubsziel.

Dort wo die Landschaft zum Erlebnis wird. Sie ist neu, sie ist anders, sie hat keinen Anfang und kein Ende: die Radrunde Allgäu. Die Runde in die schönsten Ecken. Dieser 450 km lange Radfernradweg führt auf überwiegend asphaltierten Kilometern durch sechs Landkreise in Bayern, dem angrenzenden Baden-Württemberg und dem Tirol. Sie taucht ein in die Geschichten des Allgäus, macht Persönlichkeiten erlebbar und die Landschaft zum Erzähler. Insgesamt führt die Radrunde durch acht Erlebniswelten mit klingenden Namen wie „Glückswege“ oder „Schlosspark“, die dem Radler das Allgäu mit all seinen Facetten näher bringen. Schmucke, barocke Städte wie Bad Wurzach, Wangen und Isny laden zum Verweilen ein. 

Buchen Sie individuelle Touren und Profile und kombinieren Sie diese nach Belieben und Verbindungen zum Allgäu Radweg, Bodensee-Königsseeradweg und dem Iller-Radweg. Die Anreise ist über 50 Bahnhöfe im Radgebiet und dem ÖPNV, sowie dem Allgäu Airport in Memmingen und Friedrichshafen möglich.
  


Im Vordergrund der Radrunde steht der Genuss. Um individuellen Voraussetzungen gerecht zu werden, sorgen zwei Transversale – der Iller- und der Allgäu-Radweg – für insgesamt neun mögliche Befahrungsvarianten. So findet jeder Radler seine Strecke mit passendem Höhenprofil. Zusätzlich gewährleisten die mehr als 50 Bahnhöfe entlang der Route höchste Flexibilität. 

Die unvergesslichen Eindrücke eines Tages können Sie im Naturlandhaus Krone in Maierhöfen , die übrigens auch zertifizierter Bett & Bike-Gastgeber sind, vervollkommnen. Die Radgastgeber entlang der Strecke bieten dem Gast als klassifizierte Bett+Bike Gastgeber wichtige Serviceleistungen, die der Allgemeine Deutsche Fahrradclub speziell an den Bedürfnissen von Radlern auf Radfernwegen ausgerichtet hat. Zusätzlich können alle Radgastgeber eine Sterneklassifizierung durch DEHOGA bzw. den DTV nachweisen. Somit bietet die Radrunde Allgäu allen Gästen ein durchdachtes, ganzheitliches Qualitätskonzept, dass den erlebten Fahrgenuss entlang der Radrunde Allgäu abrundet.

Eine Übersicht für Ihre Tourenplanung Radrunde Allgäu finden Sie HIER
Gesamte Strecke der Radrunde Allgäu finden Sie HIER

Beschreibung der Radrouten direkt vom Hotel aus: 
- Radtour Argental-Runde 44 km ca. 4:30 Stunden
- Radfahren auf der Allgäuer Käsestraße 34 km, ca. 2:40 Stunden
- Radtour Maierhöfen-Isny-Lindau und wieder zurück ca. 90 km, ca. 6 Stunden Tagestour


VOLLBILDANSICHT beenden
«
»